Projekthistorie

 
Wildau, seit 2010
Bachelor Wirtschaftsinformatik. Lehrauftrag “Grundlagen der Informations– und Kommunikationstechnologie”, Vorlesung und Übungen. Jeweils einen Tag/Woche im Wintersemester.
Technologie: Alle

Trier, 2016
Medizinische Versorgung. Entwicklung einer Managementkonsole als iPhone‑App.
Technologie: iOS, Cordova, Linux, Windows, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Berlin, 2015/16
Einzelhandel Sicherheitstechnik und Schlüsselfunddienst. Abbildung der Geschäftsprozesse von Angebot bis Gutschrift und Verwaltung des Schlüsselfunddienstes. Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung.
Technologie: Linux, Windows, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript, C, C⁠++

Berlin, 2015
Antiquariat / Vinyl. Bestandsverwaltung für Schallplatten mit Anbindung an Webshop und Amazon. Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung.
Technologie: Linux, Windows, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript, C, C⁠++

Berlin, 2015: ISPmail Admin
Konzeption und Programmierung einer Administration für Mailserver, die mit der ISPmail–Anleitung von workaround.org erstellt wurden.
Technologie: Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Elternzeit, Berlin, 2013/14
Henri. Neuentwicklung eines Sohnes in Teamarbeit: Einführung, Betreuung und Weiterentwicklung.
Technologie: Biologie, Psychologie, Medizin, Windeln, Flaschen, Spielzeug, Bücher

Düsseldorf, 2013
Im Auftrag eines großen Mobilfunkanbieters. Prototypische Apps und Server zur Erleichterung der Benutzermigration von einem Mobilsystem zu einem anderen durch automatisierte Äquivalenzfindung für installierte Apps. Analyse, Konzeption und Programmierung.
Technologie: Linux, Apache, MySQL, iOS, Android, Blackberry, WindowsPhone, PHP, SQL

Düsseldorf, 2012
Im Auftrag eines großen Mobilfunkanbieters. Prototypischer Newsaggregator auf HTML5-Basis für Android Tablets. Analyse, Konzeption und Programmierung.
Technologie: Android, Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Wildau, WS 2012/13
Bachelor Wirtschaftsinformatik. Lehrauftrag “Datenbanken 2”, Vorlesung und Übungen. Datenschutz, Datensicherheit, PL/SQL
Technologie: Oracle, PL/SQL, SQL

Lüneburg, 2010 ‑ 2012
Personalentwicklung im Finanzsektor. Analyse, Konzeption und Programmierung eines „Betriebssystems“ für eine Suite von Anwendungen der Personalentwicklung, sowie Konzeption und Umsetzung dieser Anwendungen: Weiterbildungsbedarfsanalyse (2.0, s.u.), Vertriebscontrolling sowie Testkäufe. Einführung und Betreuung.
Technologie: VmWare, Linux, Apache, MySQL, C, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Berlin, 2011: YaDeLi
Gaming. Konzeption und Programmierung von YaDeLi („Yet another Device Link“), welches USB Gamecontroller über die DeviceLink‑Schnittstelle mit Funktionen in der Flugsimulation/Spiel IL‑2 sturmovik verbindet.
Technologie: Windows, IL‑2, C++, Ethernet, UDP

Lüneburg, 2003 ‑ 2009
Anbieter von Webkonferenzen. Entwicklung einer server-basierten Software zur moderierten Vorführung von Powerpoint-Präsentationen über das Internet. Die Präsentation wird von einem Moderator zentral gesteuert. Die Teilnehmer verfolgen die Präsentation von einem beliebigen Ort aus in ihrem Browser. Die Technik basiert auf reinem HTML, um Funktionseinschränkungen und Sicherheitslücken zu vermeiden. Konzeption, Projekt‑ und Teamleitung, Programmierung, Betrieb.
Technologie: Linux, Apache, MySQL, Powerpoint, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript, Windows API, VBA, C, C++, Flash

Lüneburg, 2006
Personalentwicklung im Finanzsektor. Entwicklung eines Abstimmungsgerätes zur Bewertung von Filmen im Foyer von Kinos. Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung als Opera-Kiosk mit virtualisiertem Webserver (offen für spätere Vernetzung der Filialen).
Technologie: Windows, VmWare, Linux, Apache, MySQL, C, C++, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript, Windows API

Lüneburg, 2005‑2009
Personalentwicklung im Finanzsektor. Umstellung einer auf Papier durchgeführten Weiterbildungsbedarfsanalyse auf eine serverbasierte, mandantenfähige und auch autonom beim Endkunden laufende Server/Client Lösung (v1.0). Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung der Endkunden.
Technologie: VmWare, Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Lüneburg, 2005
Personalentwicklung im Finanzsektor. Entwicklung einer serverbasierten Lösung für das getrennte Controlling eingeführter Vertriebsstandards bei Mitarbeitern und Führungskräften. Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung.
Technologie: VmWare, Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Lüneburg, 2004
Personalentwicklung im Finanzsektor. Umstellung einer bislang auf Papier durchgeführten Vertriebsstudie in Banken auf eine webbasierte Lösung. Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung der Endkunden
Technologie: Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, HTML, CSS, JavaScript

Lüneburg, 2002‑2003
Dienstleister für Kundenbindung im Finanzsektor. Konzeption und Programmierung eines für den Finanzssektor spezialisierten CMS.
Technologie: Linux, Apache, MySQL, PHP, SQL, Java, HTML, CSS, JavaScript

Lüneburg, 2002
Dienstleister für Kundenbindung im Finanzsektor. Konzeption und Programmierung eines Werkzeuges zur automatischen Dokumentation von PHP‑Klassen mit JavaDoc.
Technologie: PHP, Java, JavaDoc

Lüneburg, 2002
Personalentwicklung Finanzsektor. Konzeption und Programmierung einer mobilen Umfrageerfassung auf PalmOS.
Technologie: PalmOS, SatelliteForms

Paris, 2001
Consultants für mobile Lösungen. Konzeption und Programmierung einer Knowledgedatenbank für mobile Lösungen.
Technologie: Windows API, C++, MySQL

Berlin, 2000: Bibliole
Konzeption und Programmierung einer Literaturverwaltung während meiner Magisterarbeit, weil es keine mit Anbindung an StarOffice 5.2 gab.
Technologie: Windows API, C++, dBASE

Berlin, 1999: Palm2Eudora
Konzeption und Programmierung einer Synchronisation der Adressen zwischen Palm Desktop und Eudora.
Technologie: Windows API, C++

Lüneburg, 1997 ‑ 1998
Businessportal. Konzeption und Programmierung eines Compilers für eine selbstdefinierte Makrosprache, mit der dynamisch HTML-Seiten erzeugt werden sollten. Wurde mit dem Erscheinen von PHP 3 obsolet und eingestellt.
Technologie: Windows API, C++

Paris, 1996-2001
Mobile Data. Promotion, Moderation, Tradeshow‑Management (CeBIT, Systems, Lotusphere, Filmfestival in Cannes, u.a.).

Berlin, 1995
Messeveranstalter. Analyse, Konzeption und Programmierung einer Verwaltung für Messeflächen, Stände, Kunden und Abrechnung.
Technologie: MS-DOS, C, dBASE

Berlin, 1994 – 1996 und bis heute
Einzelhandel. Analyse der zu ersetzenden Branchensoftware, Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse, Gespräche mit allen Mitarbeitern. Unter Berücksichtigung der Investitionsfähigkeit des Auftraggebers Konzeption und Programmierung einer Multiarbeitsplatzlösung auf der Basis von dBASE(!): Kasse, Reparaturannahme, Büro, Goldschmiede. Warenwirtschaft und CRM. Wurde 2014 mit „DOSBox SVN Daum“ auf aktueller Hardware virtualisiert.
Technologie: Ethernet, Novell DOS, C, dBASE

Berlin, 1994
Monatsschrift. Analyse, Konzeption und Programmierung der Abonnentenverwaltung.
Technologie: MS-DOS, Clipper

Berlin, 1994
Einzehandel. Analyse der zu ersetzenden Branchensoftware. Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse. Konzeption und Programmierung einer Warenwirtschaft mit CRM.
Technologie: MS-DOS, C, dBASE

Berlin, 1993
Immobilienmakler. Analyse, Konzeption, Programmierung und Einführung einer Verwaltung für Immobilenangebote.
Technologie: MS-DOS, C, dBASE

Berlin, 1993-1994
Car Sharing. Analyse, Konzeption und Programmierung einer Verwaltung für Kunden, Fahrzeuge, Tarife und Abrechnung.
Technologie: MS-DOS, C, dBASE

Berlin, 1992 ‑ 1999
Fortbildung. Massenversendungen (120.000+) von Einladungen für eigene Veranstaltungen und Kongresse.
(1) Umstellung von Karteikarten auf EDV. Analyse, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung einer Kontakt‑, Versendungs‑ und Kundenverwaltung. Lösung des Doublettenproblems (Schreibfehler und unterschiedliche Schreibweisen) sowie des Problems ständiger Umbenennungen von Institutionen im Kundenkreis.
Technologie: FoxPro (MS-DOS, dBASE)
(2) Entwicklung einer Buchhaltung für Nicht‑Buchhalter. Analyse der strukturellen Fehlerquellen, Konzeption, Programmierung, Einführung und Betreuung einer fehlertoleranten und fehlerkorrigierenden Buchhaltung mit doppelter Büchführung auf Datev Kontenrahmen.
Technologie: MS-DOS, C, dBASE